Montag, 24. April 2017

Gefragt | Montagsfrage No. #059

Guten Morgen ihr Lieben!
Für mich ist es zumindest morgen, während ich diesen Beitrag tippe. Gestern Abend erst aus Kiel wieder zurückgekommen und heute morgen pünktlich um halb acht von meinem Wecker geweckt - ich bin so müde, ihr macht euch keine Vorstellungen!
Aber sei es, wie es ist. Wir wollen uns heute nicht mit meinem (sehr starken) Bedürfnis beschäftigen, wieder ins Bett zurück zu kriechen und die nächsten zehn Jahre zu schlafen. Vielmehr geht es an diesem frischen Montagmorgen um die Montagsfrage. (Es ist wirklich frisch. Gerade mal zwei Grad, Handy sagt, es fühlt sich an wie minus zwei. Na schönen Dank auch!) (Ich mag Kälte ja, ich friere nur nicht gerne...) (Nun gut, also auf zur Montagsfrage!)





Das erste Quartal des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast Du schon gelesen und welche Bücher sind Dir besonders im Gedächtnis geblieben?







Ich setze mir ja so gut wie nie ein Jahresziel an Büchern, die ich gerne schaffen möchte. Ich habe das mal ausprobiert und bin kläglich gescheitert. Da ich momentan aber in einer sehr lesestarken Phase meines Lebens bin, könnten es dieses Jahr sogar relativ - für meine Verhältnisse - viele Bücher werden. 

Ausgelesen habe ich in den vergangenen Monaten:

  • Das Lied von Eis und Feuer - Zeit der Krähen (Band 7)
  • Das Lied von Eis und Feuer - Die dunkle Königin (Band 8)
  • Stadt der Finsternis - Die Nacht der Magie (Band 1)
  • Stadt der Finsternis - Die dunkle Flut (Band 2)
  • Gangsta: Cursed - Band 1 (Manga)
  • Chroniken der Unterwelt - City of Ashes (Band 2)


Ich lese also begonnene Reihen weiter und habe tatsächlich eine neue Reihe angefangen. Stadt der Finsternis wird mir seit Jahren - wirklich seit Jaaaaaahren, Leute! - von einer sehr guten Freundin empfohlen (die bald genauere Erwähnung auf dem Blog finden wird) und mich bald geteert und gefedert hätte, wenn ich die Bücher nicht mal bald begonnen hätte. 
Lange Rede, kurzer Sinn: neue Reihe angefangen. Neue Reihe als gut befunden. An neuer Reihe festgesuchtet. Kein Geld für dritten Band. 
Das ist so ziemlich der Stadt der Finsternis-Stand der Dinge! :D

Zur Zeit lese ich an: Die Prinzen von C.S. Pacat, Das Lied von Eis und Feuer - Der Sohn des Greifen von George R. R. Martin (wer hätte es gedacht!) und an Paradox - Am Abgrund der Ewigkeit von Phillip P. Peterson.

Welche Bücher sind nun aber bei mir hängen geblieben?
Nun, die neue Reihe auf jeden Fall! Kann ich sehr empfehlen, wenn man etwas witziges, actiongeladenes und eher leichtes für Zwischendurch lesen möchte. Man suchtet sich wirklich fest, es ist aber nicht so ein 'schwerer' Lesestoff wie es bei Das Lied von Eis und Feuer beispielsweise der Fall ist, was viele ja eher als schwerer zu lesen empfinden.
Die Prinzen habe ich bisher zwar noch nicht ausgelesen, kann ich aber ebenfalls nur sehr empfehlen, wobei man die ernstzunehmenden Trigger-Warnungen beachten sollte, wenn man ein leichtes Gemüt hat bzw manche Themen nicht lesen möchte. Hängen geblieben ist es bei mir aber definitiv!



Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon viel gelesen in den ersten Monaten des neuen Jahres? Wie viel ist bei euch 'viel' und was waren dabei eure Favoriten? Lasst es mich wissen.





Liebst,
Moony


Kommentare:

  1. Huhu Moony,

    sehe ich das richtig, dass du immer recht viele Bücher parallel liest? Das könnte ich nicht, käme ich überhaupt nicht mit klar. Ich käme bestimmt immer durcheinander. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    P.S.: Lust, einen Buchgutschein abzustauben? Dann schau bei meinem Gewinnspiel zum Welttag des Buches vorbei! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Elli! :)

      Das ist mal so, mal so. Früher habe ich sehr viel mehr parallel gelesen, mittlerweile weniger. Meistens bin ich von einem Buch sehr eingenommen und das meistens bis zu einem gewissen Punkt - besonders bei langen Reihen habe ich oft das "Problem", dass ich nach einiger Zeit keine wirkliche Lust mehr habe und daher an einem anderen Buch weiter lese.
      Tatsächlich mehrere Bücher gleichzeitig anzufangen, das tue ich nicht mehr, im Gegensatz zu früher. Aber durcheinander gekommen bin ich noch nie. :D Es fühlt sich manchmal aber ein bisschen wie "fremdgehen" an, wenn ich statt zu dem aktuellen Buch zu einem anderen greife. :D

      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar!
      Moony

      Löschen
  2. Das sind ja echt ganz schön viele Bücher für vier Monate! Andererseits hängt das wirklich vom Gemütszustand ab...
    Dank des Abiturs stecke ich momentan glaube ich auf dem größten Lesetief, das ich je hatte (seit ich lesen kann jedenfalls). Drei Bücher und zwei Graphic Novels zu Ende gelesen. Eins abgebrochen und zwei liegen seit Monaten schon so halb gelesen bei mir rum. (Das sind aber auch trockene Brocken!)
    Nur solche Serien, wie du sie liest, habe ich irgendwie schon eine ganze Weile nicht mehr in meinem Repertoire gehabt. Die steigern der eigenen Erfahrung nach das Lesepensum oft noch ein wenig, weil man ja gerne wissen möchte, wie es weitergeht... ;)
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Ja, das kann ich absolut nachvollziehen! Das ist wirklich immer Gemüts- und Stresszustand abhängig. Während meiner Oberstufenzeit habe ich tatsächlich auch wenig gelesen und während des Studiums in Bochum auch relativ wenig. Mittlerweile - seit ich mich ein wenig angekommener in meinem Leben fühle - geht es lesetechnisch bei mir auch wieder bergauf.

      Du brauchst also wirklich kein schlechtes Gewissen haben! Nach einem Lesetief kommt ja meistens wieder ein Hoch! ;)

      Liebe Grüße
      Moony

      P.S. Ja, allerdings! Reihen bringen mich auch jedes Mal um, weil man einfach wissen *muss* wie es weiter geht! :D

      Löschen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥