Montag, 28. November 2016

Gefragt | Montagsfrage No. #057

Hey ihr Lieben!
Der erste Advent ist vorbei, mein Wochenende war mit Zugfahrten ein wenig stressig (bald mehr dazu) aber ich habe mich sehr gefreut, als ich gestern Abend für eine knappe Stunde die erste meiner vier Adventskerzen anzünden konnte.

Die heutige Montagsfrage von Svenja von Buchfresserchen beschäftigt sich mit unseren Weihnachts-Bücher-Wunschlisten.


Jetzt dauert's nicht mehr lange, welche Bücher haben es auf eure Weihnachtswunschliste geschafft?




Anders als Svenja fällt es mir überhaupt nicht schwer, meine Bücher-Wunschliste zu füllen. Im Gegenteil, ich finde es schwieriger, mir etwas anderes als Bücher zu wünschen. Daher haben meine Mama und ich zum Geburtstag und Weihnachten meistens folgenden Dialog:

          Mama: "Was wünscht du dir denn zum Geburtsag / zu Weihnachten?"
          Ich: [setze an, etwas zu sagen.]
          Mama: "Außer Bücher."
          Ich: ...

Gar nicht so einfach also, meine Bücherwünsche auf ein angemessenes Maß zu reduzieren, ich persönlich hätte absolut kein Problem damit, nur Bücher geschenkt zu bekommen. :D

Allerdings habe ich Mama schon gesteckt, dass es ja neue Harry Potter Hintergrund-Informationen-Bücher* gibt - zumindest habe ich die in unserem Thalia entdeckt. Ich dachte erst, dass es die drei eBooks seien, die vor einer Weile erschienen sind, und zwar nur als eBooks. Sie sind es allerdings nicht, ich habe es extra nachgeschaut. 
Aber ich finde die Einbände wunderhübsch und habe auch mal ein wenig durchgeblättert. Sie sind nicht super preiswert, weshalb ich sie selbst noch nicht gekauft habe, sondern meiner Mama die Chance geben wollte, mir eines davon zu schenken. Die anderen zwei würde ich mir dann selbst zu legen.

Sollte ich eine ganze Liste machen müssen, kämen neben "neuen Harry Potter Merchandise / Background Info Büchern" auch noch weitere Teile von Das Lied von Eis und Feuer dazu. Aber auch Phantasmen (als gebundene Ausgabe!!) von Kai Meyer oder der zweite Soul Beach Teil, stünden ganz weit oben. Manga lasse ich mir nicht schenken, die kaufe ich meistens selbst.


Sind eure Wunschlisten (womit auch immer) schon eifrig gefüllt oder lasst ihr euch immer komplett überraschen? Fällt es euch schwer, eure Wünsche zu benennen oder geht euch das ganz einfach von der Hand?





Liebst,
eure Moony






*Harry Potter - Die Welt der magischen Wesen // Harry Potter - Magische Orte aus den Filmen // Harry Potter - Die Welt der magischen Figuren

Donnerstag, 24. November 2016

Geschönt | Kleinkram und Weihnachtskram Haul


Hey there peeps!
Ich war letzten Freitag mal wieder in der Stadt unterwegs, weil ich ein paar Sachen besorgen wollte. Vor allem für zwei Weihnachtsgeschenke wollte ich schon einmal die notwendigen Materialien einkaufen, damit ich noch genug stressfreie Zeit habe, besagte Geschenke fertig zu stellen. Sich zur Adventszeit und dann kurz vor Weihnachten mit den Geschenken so zu stressen werde ich mir wie jedes Jahr nicht antun.

Ansonsten wanderten noch ein paar andere Kleinigkeiten in meinen Einkaufskorb - Dekokram bisher noch nicht. Das werde ich nächste Woche gezielt einkaufen und dafür nochmal in die Innenstadt gehen. Dann wird mein Zimmer und die WG-Wohnung weihnachtlich geschmückt, das habe ich mir dieses Jahr fest vorgenommen. Die letzten Jahre, in denen ich mal hier mal dort alleine gewohnt habe (das klingt, als wäre ich heimatlos durch die Gegend gestreift und immer wieder irgendwo rausgeschmissen worden ''orz), habe ich fast nichts dekoriert, was ich sehr sehr schade fand. Denn meine Mama hat seit ich denken kann zu jeder Jahreszeit und besonders im Herbst und zu Weihnachten wunderschön dekoriert und das fehlte mir in meinen eigenen vier Wänden immer. Daher wird das nächste Woche direkt in Angriff genommen, damit passend zum ersten Advent ein wenig geschmückt ist.

Nun dudelt seit heute Weihnachtsmusik über meine Laptop-Boxen und ich gerate langsam aber sicher in meine sich-auf-wie-eine-5-jährige-auf-Weihnachten-freuen Stimmung! :)



Meine Mama bekommt dieses Jahr von mir einen selbstgemachten Kalender mit schönen Sprüchen, auf englisch und deutsch, die ich dann in hübschem Handlettering aufzeichnen werde. Ihr dürft sehr gespannt sein, denn ich werde davon berichten!

Stifte für den Kalender und Washi-Tape für mein Bullet Journal (und diverse andere Dinge, die ich verzieren werde).

Die Watte als einziges weihnachtliches Dekoelement. Vermutlich werde ich sie zu Wattebauschen formen und in der Wohnung aufhängen.

Neues Shampoo, da meine Kopfhaut von dem anderen wieder sehr zu jucken angefangen hat.
Uuuuuund mal wieder rote Haarfarbe! (Beitrag folgt!)


Neue Bambusstricknadeln und graue Wolle. Aus der Wolle werde ich das Wichtelgeschenk für meine Lospartnerin stricken. Ich bin noch nicht hundertprozentig sicher, aber ich habe an einen schlichten, breiten, langen Schal gedacht.


Ich versuche, euch über die Fortschritte meiner Geschenke auf dem Laufenden zu halten. :) Ihr dürft euch also auf ein paar weihnachtliche Geschenk-Beiträge von mir freuen (von denen es zum Glück in der nächsten Zeit so wenig geben wird! :D)


Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Ist bei euch schon dekoriert oder seid ihr nicht so der Typ für Dekorationen? Wichtelt ihr vielleicht auch mit Freunden von euch? Lasst es mich wissen. ;)



Liebst,
eure Moony

Montag, 14. November 2016

Gefragt | Montagsfrage No. #056

Hey there peeps! 

Willkommen zur heutigen Montagsfrage, die endlich mal wieder stattfindet!
Kleiner Funfact am Rande: der letzte Post zu meinem Cassic-Confession Catch-Up war übrigens der 200ste Beitrag hier auf Vollmondschatten, wie mir gerade aufgefallen ist.


Aber kommen wir lieber wieder zum eigentlichen Thema zurück!





Wie viele Bücher hast du dieses Jahr bereits gelesen und welche sind deine 3 Favoriten?



2016 war leider nicht so ein starkes Lesejahr bei mir - das wäre auch das einzige Ziel, was ich mir für 2017 setze: mehr (außeruniversitäre) Bücher lesen!

Aber gut, ganz ums Lesen herum gekommen bin ich dieses Jahr nicht und wenn ich die Mangabände dazu zähle - was ich ganz frech mal mache, einfach weil ich es kann und Baum! - dann komme ich insgesamt auf vierzehn Bücher und Manga!

So richtig einen Favoriten auszumachen - oder sogar drei - ist gar nicht so einfach (vor allem, weil ein Kind hier weint und das gerade unten auf der Straße vor meinem Fenster herum brüllt und mich leicht nervt, aber gut!), denn so überragend gute Bücher waren gar nicht dabei. Zumindest nicht in dem Sinne, dass ich sie einfach als herausragend bezeichnen oder allen anderen vorziehen würde.


Ja, zum Bullet Journal kommt noch was. Hier aber erst einmal eine Übersicht darüber, was ich dieses Jahr ausgelesen habe.


Aber wer mich und meinen Blog kennt, wird sich denken können, was nun für eine Antwort kommt: Das Lied von Eis und Feuer a.k.a Game of Thrones a.k.a die (Buch)Serie, bei der die unglaublich geile Besetzung von Khal Drogo durch Jason Momoa einfach göttlich ist. Hach! Gebt mir einen Moment, diesen männlichen Mann anzuschmachten! Haaach! ♥__♥

... okay, räusper. Ich bin wieder bei mir, Verzeihung.
Gelesen habe ich dieses Jahr Band 5 (Sturm der Schwerter) und Band 6 (Die Königin der Drachen) - von den beiden hat mir der sechste Band aber besser gefallen muss ich sagen. Band 7 (Zeit der Krähen) lese ich momentan und sollte es in den verbleibenden Wochen bis Jahresende auch noch schaffen auszulesen, allerdings weiß ich jetzt schon, dass das keiner meiner Lieblingsteile werden wird.

Favorit Nummer eins also: Das Lied von Eis und Feuer - Die Königin der Drachen.


Ansonsten habe ich dieses Jahr zwei neue Mangareihen angefangen. Zum Einen Last Game, der mir von einer Freundin empfohlen wurde, von der ich mir auch zunächst nur den ersten und dann den zweiten und dritten Band ausgeliehen habe und ich muss sagen: ich liiiiebe es! Es ist so süß und knuffig und einfach nur flauschig! Um es kurz zum umreißen: es ist ein Shoujo Manga (richtet sich also hauptsächlich an weibliches Publikum), handelt von einem Jungen (Naoto) und einem Mädchen (Mikoto), die im Endeffekt zusammenkommen werden / sollen (weibliches Publikum halt [Ironie!] und Romance und so). 

Band zwei und drei, die gegen Band eins bei der eigentlichen Besitzerin eingetauscht wurden. Zu sehen Naoto (der blonde Junge), Mikoto (das Mädchen, obviously) und Kei (random Typ mit den braunen Haaren).

Allerdings ist es mal ein wenig anders, denn nicht das Mädchen verliebt sich in den Jungen und versucht alles, damit er sich in sie verliebt, sondern eher umgekehrt. Allerdings checkt Mikoto das nicht so wirklich, weil sie nicht so gut mit Menschen umgehen kann und viele Reaktionen und Verhaltensweisen einfach nicht versteht.
Alles in allem also wunderbar niedlich und mein Favorit Nummer zwei!


Gangsta habe ich ebenfalls dieses Jahr angefangen, wobei ich den ersten Band schon seit Ewigkeiten immer mal wieder in der Hand hatte, ihn aber immer wieder zurückgelegt und nicht gekauft habe. Dieses Jahr war es aber endlich so weit und ich bereue nichts! 

Der Zeichenstil ist grandios, ich liebe die Figuren, die super liebevoll ausgearbeitet und individuell sind und die Story ist ein wenig verworren und nicht direkt ersichtlich, was ich sehr gut leiden kann, wenn man es gut anstellt und der Rest passend ist. Bisher habe ich die ersten fünf Bände gelesen, der sechste erscheint im Dezember in Deutschland! Also in zweieinhalb Wochen! *-*


Band fünf, da die ersten vier bei besagter Freundin von oben sind. 
Auf dem Cover zu sehen Doug (links), Ginger (Mitte), welche (heimlich?) was mit Gina Paulklee (rechts) hat, was ich extrem feier, weil die beiden einfach heiß zusammen sind! (Ja, es waren nur zwei, drei Panels, aber es war toll! *-* Lasst mich fangirlen!)


Auch hier ein kurzer Umriss der Story: es spielt in Ergastulum, einer fiktiven Stadt, die von vier  (ich glaube es sind vier) großen Mafiafamilien beherrscht wird. Eine zentrale Rolle dabei spielen auch die sogenannten Twilights: Menschen mit übermenschlichen Fähigkeiten, die im Militär eingesetzt wurden und werden und sich keiner sonderlich großen Beliebtheit der restlichen Einwohner Ergastulums erfreuen. 
Hauptfiguren sind die Benriya* Worick und Nicolas, der eine ein langhaariger Gigolo mit Augenklappe (Gott, die langen Haare von Worick machen mich jedes Mal schwach! ♥), der andere ein  fast komplett tauber Twilight, der wahnsinnig gute Augen hat und kämpft, als gäbe es kein Morgen mehr. Die beiden verbindet natürlich eine Vergangenheit, die ich euch nicht spoilern werde. ;)
Lexi (Alex Bendetto) ist eine (ehemalige?) Prostituierte, die von den beiden Jungs gerettet und aufgenommen wird. Die drei sind so süß zusammen!
Es geht brutal her (was ich sehr mag) und hat leichten militärischen Hintergrund (was ich ebenfalls sehr mag) und nimmt langsam Fahrt auf und wird stellenweise recht emotional (was ich ebenfalls sehr sehr mag!). Damit also mein absoluter Favorit Nummer drei der Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe!


*japanisch für "Männer für alles / alle Gelegenheiten"




Welche Bücher und oder Manga haben euch dieses Jahr vom Hocker gerissen? Oder war bei euch auch eher Flaute was "richtige" Bücher angeht und ihr habt dafür andere Geschichten-Formate (Manga, Serien [don't get me started, bro - Supernatural, just sayin'!], Filmreihen oder dergleichen) die euch dieses Jahr richtig mitgerissen haben?





Liebe
eure Moony