Montag, 4. April 2016

[Gefragt] Montagsfrage No. #047

Hallo ihr Lieben! :)
Damit melde ich mich nun auch endlich nach österlicher Abstinenz wieder zurück auf dem Blog! Hallo! :D

Ostern war super, schön entspannt und das Sherlock Special am Ostermontag war genial! Ich liebe diese Serie einfach, ich liebe Sherlock, ich liebe Watson, einfach alle! ♥ Und das Special hatte es definitiv in sich und ist es so verdammt wert, so lange auf die deutsche Version warten zu müssen (die englischen Stimmen mag ich auch (habe die ersten zwei Folgen auf DVD auf englisch geschaut und Bens Stimme ist soooo toll *-*), aber ich muss sagen, dass mir hier die deutschen auch sehr sehr gut gefallen!) !

Heute ging für mich - wie für viele andere auch - wieder der lerntechnische Alltag los, denn das Semester hat begonnen und heute waren die ersten Vorlesungen, bzw. eine erste. :) Hab ich ein Glück, dass ich um zwölf Uhr montags schon wieder Schluss habe, was? :)

Bezüglich Studium und Co bin ich am überlegen, einen kleinen Post dazu zu verfassen. Was haltet ihr davon? Einfach mal das 1. Semester, den Wechsel und den Neustart etwas ausführlicher Revue passieren zu lassen - nicht immer nur so halb zwischen Tür und Angel (wie hier ja gerade auch schon wieder...).


Kommen wir aber zum eigentlichen Thema: die Montagsfrage! :)


Was haltet ihr von Büchertausch, z.B. via Bookcrossing oder offenen Bücherschränken?




Ich muss ja gestehen, mit offenen Bücherschränken oder dergleichen habe ich noch gar keine Erfahrungen gemacht. Es gab mal eine kleine private Aktion von einer Autorengruppe auf fanfiktion.de, der ich angehörte (ich glaube, ich habe das schon mal erzählt), bei der wir ein "Buchpaket" ins Leben riefen: das Paket wurde von uns mit Büchern gefüllt und wurde dann rundherum quer durch Deutschland geschickt und jeder legte die Anzahl an Büchern hinein, die er sich herausnahm. Leider schlief das Ganze dann nach ein paar Runden ein und ich vermisse seitdem schmerzhaft drei Bücher: Isola, Die flüsternde Straße und Skulduggery Pleasant Band 1.


Generell finde ich so es toll, Bücher zu tauschen (auch dauerhaft) und somit seine alten Bücher loszuwerden, die man aus welchen Gründen auch immer nicht mehr mag oder behalten möchte. Wenn man sie verkauft, bekommt man damit ja meist nicht so viel Geld zusammen, sich wieder ein neues zu kaufen.

Von offenen Bücherschränken habe ich bisher in Osnabrück noch nichts erfahren, aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Man kann also sagen, dass ich die Idee super finde, dem Ganzen aber aus dem Grunde abgeneigt bin, da ich einfach keine Bücher habe, die ich loswerden wollen würde bzw. sie einfach an gemeinnützige Organisationen spenden würde. Denn nicht nur Kleidung oder Spielzeug lassen ein Kinderherz höher schlagen und wenn ich einem Kind oder Jugendlichen mit meinen alten Büchern Freude bereiten könnte (wenn ich denn was zum Verschenken hätte), dann würde ich es über diesen Zweig machen.


Außerdem ist das Ganze auch noch tausend mal sinnvoller als sich dem Orimoto hinzugeben, was für mich nicht das Geringste mit Kunst zu tun hat - das ist Buchverstümmelung! Wer so etwas mit einem Buch, mit dem Geschriebenen Wort, mit der Geschichte eines Autoren anstellt, in dem ein Stück seiner Seele drinsteckt - der frisst auch kleine Kinder!
Ohne Scheiß, mich regt das so auf! Wenn es wenigstens Bücher wären, die nur aus Lorem Ipsum oder Hinter den Wortbergen-Texten bestehen würden oder einfach leere Seiten hätten, dann wäre das ganze ja halb so wild - aber so was? Es muss ja nicht mal der siebte Harry Potter oder eines der Bis(s)-Bücher sein oder was von Goethe und Co, sondern einfach ein normales Buch - hinzugehen und die Seiten zu knicken, das ist.... das ist einfach Verstümmelung! Bücher-Vergewaltigung! Wer macht denn sowas? Mir blutet dabei das Herz und ich finde das auch nicht schön. Das ist nicht schön, das bringt mich zum Weinen und zum Schreien!

Aber gut, ich steigere mich da lieber nicht weiter rein. (Wer nicht weiß, worum es geht, sollte einfach mal Orimoto bei Google eingeben; damit sind diese 3D-Bilder gemeint, die manch einer aus Buchseiten knickt.)



Nichtsdestotrotz hoffe ich, ihr hattet einen schönen Start in die Woche - ich habe mich total auf heute gefreut und heute morgen erst einmal meine Anmeldung für die Hochschulsportkurse abgeschickt! Motivation und so! :)



Wie steht ihr denn zum Tauschen von Büchern? Welche Erfahrungen habt ihr schon damit gemacht und was haltet ihr von Orimoto auf welche Art werdet ihr sonst noch eure gelesenen und nicht mehr gewollten Bücher los? Ab damit in die Kommentare! Ich bin gespannt! :)





Kommentare:

  1. Lustig, dass es diese Woche in der Frage um Buchtausch geht. Ich habe gerade vor einigen Stunden beschlossen, an einem über Facebook teilzunehmen, der so ein wenig wie frühere Kettenbriefe funktioniert. Am Ende verschickt man dann ein Buch aus seinem eigenen Bestand an eine Person, und bekommt wenn alles gut läuft gleich mehrere von anderen zugeschickt.
    Ich finde solche Tauschaktionen ja eine sehr schöne Idee, insbesondere für Buchliebhaber mit wenig Geld. Vor allem kann man dabei manchmal echt auf Schätze stoßen!
    xxx
    (Einem Post über deine bisherigen Erfahrungen im Studium wäre ich übrigens definitiv nicht abgeneigt!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, generell finde ich solche Aktionen auch toll, bin aber nicht sicher, ob ich nochmal daran teilnehmen würde. Einfach aus Angst um meine Bücher.
      Aber ich drücke dir fest die Daumen, dass die Aktion gut läuft und du viele spannende neue Bücher, vielleicht auch Autoren für dich entdeckst. :)

      Liebe Grüße
      Moony

      (Das werde ich im Hinterkopf behalten, vielen lieben Dank! :) )

      Löschen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥