Sonntag, 7. Februar 2016

[Getaggt] Liebster Award!


Hallo meine lieben Leser!

Wie unschwer zu erkennen wurde ich beim LIEBSTER Award von der wundervollen Antonia von Lauter&Leise getaggt! Es steht noch ein anderer Tag aus, bei dem sie mich nominiert hat - aber bisher kam ich noch nicht so wirklich dazu, mich mit dem Thema genauer auseinander zu setzen bzw. ich habe schon eine Idee, wie ich das gerne umsetzen würde, aber bin mir noch nicht so ganz sicher, wie ich das tatsächlich angehe und ob das überhaupt adäquat funktioniert.
Aber gut, darum soll es ja heute auch gar nicht gehen.

Antonia hat bis auf die ersten Fragen (die waren eher ein wenig weihnachtliche-festlich angehaucht) die Fragen ihres Taggers beibehalten und ich muss sagen, dass die echt schön sind. :D
Wenn mir selbst nachher also nichts einfallen sollte, bin ich so frei, es ihr gleichzutun und die Fragen einfach zu übernehmen.


Hier also meine Antworten auf Antonias Fragen:


1. Wie sieht's mit Lesevorsätzen fürs neue Jahr aus? Schon gebrochen?
Nein. Aus dem einfachn Grund, weil ich keine habe! :D
Einer Montagsfrage konntet ihr ja schon entnehmen, dass ich mich nicht an Saisons halte beim Lesen. Ebenso wenig mache ich mir Lesevorsätze - auch keine allgemeinen Vorsätze. Daher kann ich auch nichts brechen. ;)
Für mich ist in der letzten Zeit (und vor allem durch 2015) deutlich geworden, dass ich generell wieder mehr lesen will. Dies könnt ihr rechts unter meiner Willkommensbox in der Sidebar mitverfolgen. Seit Neuestem habe ich euch dort meinen Lesestatus via LovelyBooks verlinkt.

2. Wenn Du dieses Jahr eine Sache definitiv ändern könntest (im Vergleich zu den/dem letzten), was wäre es?
Hm, schwierige Frage. Ich habe ehrlich gesagt, absolut keine Ahnung. Ich würde mich selbst dahingehend ändern, dass ich disziplinierter werde - was ich absolut nicht bin. Aber abgesehen davon fällt mir nichts ein.

3. Was steht ganz oben auf deiner Wunschliste?
Einiges! Zu viel! :D
Ganz ganz oben eigentlich ein neuer Rechner, weil mein jetziger doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat und ich die meisten Spiele die ich zocke (Sims4, The Long Dark und CitiesSkylines vor allem!) auf niedrigeren Grafikeinstellungen spielen muss und besonders CS teilweise extrem ruckelt. Aber ein neuer guter Rechner ist halt auch nicht billig und ich weiß noch nicht, ob es sinnvoller wäre, den PC, den ich jetzt habe, "einfach" aufzurüsten und einen neuen Prozessor, eine neue GraKa und so weiter einzubauen. Von daher ist diese Überlegung auf meinem imaginären Wunschzettel erst einmal eingeklammert.
Ansonsten will / werde ich mir bald ein neues Grafiktablett anschaffen und mein altes verkaufen. Bei dem alten ist der Stift nicht mehr in Ordnung, weshalb ich das momentan nicht benutzen kann. Da ein Ersatzstift aber auch nicht günstig ist und ich für ein paar Kröten mehr schon quasi ein neues Grafiktablett bekommen kann, werde ich eher letzteres machen.
Ein Tabletrechner steht bei mir auch sehr weit oben auf der Wunschliste. Wirklich brauchen würde ich ihn nicht, aber haben beruhigt! :D
Puh, das könnte ich noch ewig so weiter führen. Neue Klamotten will und muss ich tatsächlich auch wieder haben. Wobei ich mir vorgenommen habe, demnächst bei einem Online-Shop zu bestellen, der viel Anime- und Serien-Merchandise-Shirts hat. Ich brauche definitiv mehr davon!

4. Rezensierst du jedes Buch?
Bisher hat es ja ein paar Augelesen-Posts hier auf dem Blog gegeben. Als richtige Rezensionen wage ich sie aber kaum zu bezeichnen. Ich habe mir aber fest vorgenommen, wirklich mal die Bücher die ich ausgelesen habe zu rezensieren. Vielleicht mache ich das auch in die Richtung, dass ich die auf zwei Teile aufteile (zwei Teile aufteilen, ja, was denn sonst Moony? Auf zwei Teile aufschneiden? Auf zwei Teile auflasern?) und einmal eine "normale" Rezension mache und dann, wenn ich das Buch ein weiteres Mal gelesen habe, nochmal ein zweites Fazit zu ziehen. Ich tendiere meist dazu, ein Buch sehr sehr emotional zu bewerten, daher ist es entweder mega geil oder richtig scheiße! Nach einiger Zeit und einem erneuten Lesen kann ich das meist besser beurteilen.

5. Mit welchem Autoren kannst du so rein gar nichts anfangen?
Da fällt mir ehrlich gesagt so ad hoc keiner ein. Ich bewerte die Bücher auch eher nicht daran, von wem sie geschrieben wurden - das ergibt irgendwie gerade keinen Sinn, ich versuche das mal etwas deutlicher zu machen. Mir ist es bisher nicht passiert, dass ich vor einem Bücherregal stand, ein Buch in der Hand hatte, Cover und Klappentext total toll fand und dann aufgrund des Autoren das Buch wieder weggestellt habe, weil ich den kacke finde.
Umgekehrt kaufe ich auch eigentlich nur von Kai Meyer wirklich bedenkenlos jedes Buch - zumindest könnte ich das, ich habe leider noch nicht alle Bücher von ihm. 
Ansonsten kann ich für mich eher sagen, dass ich bspw. Bücher von Rowling, George R.R. Martin oder eben Kai Meyer auf jeden Fall lesenswert finde und mich das auch direkter anspricht. Aber bisher habe ich keinen Autoren, den ich wirklich bewusst meide.
Dazu muss man aber auch sagen, dass ich bisher ja nur auf deutsch lese. Das heißt, im Original kann die Story und der Stil super sein, wenn die Übersetzer dann kacke sind, hat das Buch eben verschissen. Das ist schade, aber wahr.

6. Hast du einen Lieblingsverlag? Wenn ja, welchen?
Nein, habe ich nicht. Sollte man einen haben? 
Also die Autoren als Auswahlkriterium zu nehmen ist ja irgendwo logisch, aber ein Verlagshaus? Wieso? Obwohl, könnte natürlich mit den Übersetzern zusammenhängen. Darauf habe ich bisher aber noch nie geachtet. 
Irgendwie bin ich nicht so der Lesetyp, dem ganze drumherum wichtig ist, was? :D

7. Was sagen Familie und Freunde zu deinem Lesewahn?
Ich zitiere: "Die hast du alle gelesen?" (Mein Bruder [lesefaul, obwohl er sich zu Weihnachten ein Buch gewünscht hat], als ich aus Bochum auszog und wir meine Bücher einpackten."
"Ich kann dir doch nicht immer nur Bücher schenken!" (Meine Mama bei diversen Gelegenheiten, wie Weihnachten, Ostern, Geburtstag)
Freunde sagen nicht so viel bis gar nichts dazu, weil das bisher einfach nie wirklich Thema war. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

8. Schon mal auf einer Buchmesse gewesen?
Zu meiner Schande muss ich gestehen: nein. Ich bereue es auch sehr, ich wollte eigentlich schon immer mal zu einer. Aber zum einen verschwitze ich die Termine immer und sowohl die Frankfurter als auch die Leipziger Buchmesse sind nicht sonderlich nah dran. Sprich: Fahrtkosten und Unterkunft, würde an einem tag sonst einfach zu stressig werden.
Zum Anderen finde ich es aber auch irgendwie doof, alleine zu einer BM zu gehen, leider habe ich aber auch niemanden, der mitkommen würde. Freundeskreis baut sich momentan ja noch auf. ;)

9. Was war dein persönliches Highlight zum Thema Bücher und Lesen?
Ich schließe mich da Antonia an: jedes Buch ist ein Highlight. Oder anders formuliert: Lesen an sich ist für mich ein Highlight.
Als kleines Highlight (wenn man das Schreiben zum Thema hinzunimmt) kann man definitiv die Seminare vom FSJ zählen, auf denen ich immer wieder zeigen konnte, was ich so aufs Papier bringe.

10. Hast du noch ein anderes Laster als Bücher?
Eigentlich nicht, bis auf die Tatsache, dass ich Süßkram liebe, wie sonst nichts Gutes. Schokolade, leckere Küchlein, Kuchen und Torten, Gebäck. Alles. Alles!!

11. Wenn Dir jemand 1 Million für all Deine Bücher anbietet, würdest du sie verkaufen?
Nein. Natürlich nicht. Denn auch, wenn man sich von dem Geld seine Bücher wieder nachkaufen könnte, wäre es ja irgendwie nicht das gleiche. Jedes Buch gibt mir etwas, und ebenso gebe ich jedem Buch ein Stück von mir selbst. Das kann man durch Geld nicht ersetzen.



Die Nominierungen

Wer den LIEBSTER Award kennt, weiß, dass ich nun meinerseits elf Blogger, die weniger als 200 Follower haben, nominieren muss. Leider komme ich mit den kleineren Blogs nicht auf elf Stück und meine anderen Lieblingsblogs sind alle größer.
Daher folgende Nominierung:

Richtig gelesen, ich nominiere Dich, der du das hier gerade liest! :) 





Die Regeln
  • Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  • Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
  • Nominiere elf Blogger, die weniger als 200 Follower haben
  • Stelle deinerseits elf Fragen an die nominierten Blogger.
  • Informiere die nominierten Blogger über ihre Nominierung und deinen Beitrag.




Die Fragen
  1. Welche Serie schaust du derzeit am intensivsten?
  2. Was war dein schönstes Erlebnis mit deinem Blog?
  3. Welches Sternzeichen bist du und ist dir so etwas wichtig?
  4. Bist du schon einmal auf einem Blogevent gewesen / würdest du gerne mal eines besuchen?
  5. Womit vertreibst du dir am besten Langeweile?
  6. Welches Buch steht ganz oben auf deiner Noch-zu-lesen-Liste?
  7. Liest du lieber oder hörst du lieber Hörbücher?
  8. Hast du einen Lieblingsautoren? Wenn ja, welchen und warum?
  9. Liest du lieber gebundene Bücher oder Taschenbücher?
  10. Was muss eine (Buch)Figur machen, um dich in den Wahnsinn zu treiben?
  11. Wie stehst du dazu, wenn jemand Bücher zum kreativen Zweck verknickt, zerschneidet, bemalt, etc.?

Ich freue mich übrigens, wenn die Leser von euch, die sich wirklich nominiert fühlen, mir hier in den Link zu ihren Antworten hinterlassen. :) Ich bin ja neugierig. :D



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥