Montag, 24. August 2015

[Gefragt] Montagsfrage No. #032

Hallo meine Lieben!
Gut in die neue Woche gekommen? Schön! :) Dann können wir ja ganz entspannt, mit der Montagsfrage loslegen!



Gibt es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?





So direkt fällt mir dazu eigentlich kein Buch ein. Vor allem, da ich teilweise Bücher kaufe, die eher kurze und kryptische Klappentexte haben. Die genauere Inhaltsangabe auf der Innenseite des Buchumschlags - wenn das Buch denn einen hat - lese ich meist aus Prinzip nicht, da ich mich nicht spoilern möchte. Denn leider leider finde ich, steht da teilweise zu viel drin.

Allerdings muss ich sagen, dass ich mir Bis(s) zum Morgengrauen damals gaaaaaanz anders vorgestellt habe, als ich den Klappentext auf der Rückseite gelesen habe. Viel... mittelalterlicher und eleganter irgendwie.
Aber sonst lasse ich mich gerne von den Klappentexten antriggern und mich dann vom Inhalt des Buches überraschen.

Ist das bei euch anders? Habt ihr schon herbe Enttäuschungen erleben müssen? Oder seid ihr da wie ich eher offen?




Kommentare:

  1. Also ich habe schon erlebt, dass ein Klappentext überhaupt nicht zum Inhalt des Buches gepasst hat. Aber davon enttäuschen lassen tue ich mich nicht. Das halte ich so wie du. Der Klappentext soll meine Neugier wecken, mich ein wenig anstupsen, aber ich stütze mich nicht auf dem was dort steht, sondern lasse mich eher von der tatsächlichen Handlung leiten und überraschen - wenn das jetzt Sinn macht. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man stellt sich oft einfach etwas anderes vor oder merkt beim Lesen dann nach und nach, wohin sich das wirklich entwickelt.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu,
    aber dafür ist der Inhalt von "Bis(s) zum Morgengrauen" viiiiel schöner. ;)

    Ich habe in letzter Zeit kein Buch gehabt, was mich wirklich enttäuscht hat.

    Liebe Grüße
    Steffi
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, na wie man's nimmt, ist auf jeden Fall Geschmackssache und ich les die Bücher auch gerne, aber ich feier die nicht so hart, wie viele viele andere. :D

      Mich kann ein Buch auch nur enttäuschen, wenn es wirklich wirklich schlecht ist. Sowohl schlecht geschrieben als auch schlecht erdacht, was Story und Charaktere angeht.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Echt, wie kommst du denn bei Biss auf Mittelalterlich? Das andere okay, kann ich nachvollziehen.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/08/24/montagsfrage-24-08-15-gab-es-in-letzter-zeit-ein-buch-dessen-handlung-nicht-hielt-was-die-inhaltsangabe-versprochen-hat/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung :D
      Als ich das Buch damals in der Hand hatte und hinten den Klappentext gelesen habe, musste ich direkt an ältere Zeiten denken. War glaube ich auch das erste Buch mit Vampiren und die habe ich bisher noch nie in der Neuzeit angesiedelt. Das passt irgendwie nicht, finde ich. Aber ist alles Geschmackssache! :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich finde "Biss zum Morgengrauen" klingt sehr... vornehm, elegant. Nicht nach Teenie-Kitsch :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, wenn man nur den Titel betrachtet, klingt es wirklich für sich alleine auch schon ganz anders. Ich finde aber auch, dass die deutsche Taschebuch-Covergestaltung so gar nicht nach dem aussieht, was sich wirklich zwischen den Buchdeckeln verbirgt.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Mir fällt da jetzt spontan "Margos Spuren" ein. Der Klappentext beschreibt viele Hinweise, die überall verstreut sind, was ja so auch stimmt. Doch im Großen und Ganzen sind es eigentlich nur einmal Hinweise, denen gefolgt werden. Beim zweiten Mal waren sie nicht beabsichtigt und danach gibt es keine mehr. Ich hab mich doch so drauf gefreut... :/
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt sehr ärgerlich. Ich liebe ja auch solche Geschichten, in denen herumgerätselt wird und wenn man dann beim Klappentext fest davon ausgeht, dass es eine kleine Schnitzeljagd wird, dann kann das teilweise schon sehr enttäuschend sein.
      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar. :)

      Löschen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥