Mittwoch, 20. Mai 2015

[Leben] Älterwerden gleich Erwachsenwerden?


Kein angekündigter Workout-Freitag und vor zwei Tagen auch keine Montagsfrage?
Was ist da los, beim Vollmond-Schatten, fragt ihr euch - zurecht. Und ihr ahnt es schon ganz richtig: ich bin mal wieder nicht in Bochum, sondern im Münsterland zu Besuch bei Mama und Bruder.


Dienstag musste ich bereits fahren (geplant war Donnerstag), da die GDL mich richtig abfucken wollte und mal wieder Streiks angekündigt hat. Montag brach eine kleine Welt in sich zusammen, als ich auf dem Rückweg vom Mittagessen in der Uni (Ja, ich war Montag echt nur zum Essen und zum meine-Leute-sehen in der Uni) und vom Einkaufen war und in unserer Studien-WhatsApp-Gruppe las, dass es mal wieder so weit war. Das Versprechen nach dem letzten Streik, dass nun erst einmal Pause wäre, hielt ganze 10 Tage. Pinoccio wäre neidisch!


Es kam also, wie es kommen musste: ich geriet ob meiner Geburtstagsplanung diese Woche und des Japantags nächster Woche in Panik!
Sollte es nun wirklich so sein, dass ausgerechnet die nächsten zwei Wochen, die eigentlich richtig geil werden sollten, ins Wasser fielen?

Halbe Panikattacken, wüste GDL-ist-scheiße-Beschimpfungen und etliche Diskussionen über Facebook und Whatsapp später stand also fest: ich würde Dienstag nach Hause fahren, damit ich zumindest am Freitag meinen Geburtstag bei meiner Familie sein kann.

Glücklicherweise stellte sich heraus, dass auch meine Freunde aus Bochum es schaffen sollte, trotz Streik Freitag bis nach Münster zu kommen - ich bleibe dennoch weiterhin gespannt! 

So sitze ich nun also zu Hause, unterhalte mich viel mit Mama und Bruder und harre nun der Dinge, die da kommen. Ob und wie lange der Streik noch weitergeführt wird und wie das ganze dann am nächsten Wochenende aussieht, wo der Japantag in Düsseldorf stattfindet und meine Freundin mich eigentlich besuchen wollte, steht noch in den Sternen.

Aber ich will mich gar nicht über die Bahn, die Lockführer oder den Weselsky, dieser [wüste Beschimpfungen hier einfügen] aufregen - das habe ich Montag zur Genüge getan.

Daher wird es in den nächsten Tagen mal wieder etwas ruhiger hier auf dem Blog und ich werde euch später dann von meinem Tag berichten und vor allem davon, wie der Kuchen geschmeckt hat! ;)





Kommentare:

  1. Huhu du Liebe :)

    Tut mir echt leid, dass du auch von der ganzen Bahn-Misere betroffen bist. Bin selbst - größtenteils - davon verschont geblieben, habe aber auch einige Freunde, die momentan nicht sonderlich gut auf GDL-Spezifisches zu sprechen sind... Ich drücke auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass Japantag und Geburtstagsbesuch ohne unüberwindbare Probleme über die Bühne gehen!

    Hoffe, du hast Freitag einen wundervollen Geburtstag (meiner war gestern, habe mich gerade richtig gefreut zu lesen, dass du jetzt auch demnächst Geburtstag hast - vielleicht bin ich da komisch, aber Geburtstage, die in der Nähe von meinem liegen, machen mich immer ganz positiv euphorisch :D)

    Liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genaueres zum Geburtstag und zum Japantag werden noch folgen und damit dann auch nochmal ein wenig was zum Streik. :)

      Mein Geburtstag war soweit wirklich sehr toll und hat viel Spaß und Freude bereitet!

      Löschen
  2. Jaja, die GDL. Ich bin ebenso betroffen, wie du von all den Streiks. Anfangs hatte ich noch Verständnis. Wer würde sein Streikrecht nicht nutzen? Aber nachdem es nun einfach kein Ende nahm, wurde ich wirklich wütend. Zudem es nur noch um Macht und nicht um die Interessen der Lokführer ging..
    Hoffen wir mal, dass das Schlichtungsverfahren nicht scheitern wird. Ich habs langsam echt satt...

    Liebe Grüße an Dich :)
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Verständnis hatte ich jetzt auch nicht mehr. Anfangs ja, aber das ist vergangen - sehr schnell!

      Löschen
  3. Bin gespannt auf deine Berichte :)
    Allzu schlimm ist der Streik ja zum Glück doch nicht ausgefallen, wir waren selbst auch betroffen ... echt unschön :(
    Besonders auf Bilder vom Japantag bin ich gespannt, davon hab ich bislang nur gehört, aber durch die räumliche Entfernung war ich noch nie dort (mittlerweile Berlin, früher aber auch mal Münster, da aber immer sooo pleite, dass nichts ging ^^).
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in den kommenden Tagen werde ich euch davon berichten! :)
      Sooo viele Bilder habe ich selbst nicht gemacht, aber Freunde von mir - es dürften also ein paar zusammen kommen! :D

      Löschen
  4. Also ich finde persönlich, dass jeder Arbeitende das Recht haben sollte zu streiken. Klar, wir dürfen studieren, unsre Jobs sind später mal (mit guter Wahrscheinlichkeit) locker zum Leben ausreichend. Manche aber halt nicht.
    Über Weselsky lass ich mich aber besser nicht aus, der weiß tatsächlich wohl nicht wie man eine Gewerkschaft führt..

    Und kurze Frage: Was hat eigentlich der Titel jetzt mit dem Inhalt zu tun? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Titel hatte tatsächlich nicht mehr sonderlich viel mit dem Inhalt zu tun - aber das muss er meiner Ansicht nach auch nicht immer.

      Das mit dem Streik ist so eine Sache - ich kann es durchaus verstehen, aber langsam hat es einfach genervt und ich bin froh, wenn sich endlich geeinigt werden kann. So oft die GDL gestreikt hat, haben sich die Erzieher, Krankenschwestern und andere ähnliche Berufe wohl schon fast totgelacht ob der Dreistigkeit diese Machtspielchen weiter zu führen! Das ist einfach meine Ansicht dazu :D

      Löschen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥