Montag, 20. April 2015

[Gefragt] Montagsfrage No. #025

Hallo meine lieben Montagsfreunde!
Mal wieder eine sehr spannende und schöne Frage von Svenja zum heutigen Montag!

Verleihst du deine Bücher?



Ich kann mich Svenja nur anschließen: NEIN!
Absolut nicht! Ich habe ebenfalls ein paar schlechte Erfahrungen damit gemacht, Dinge - unter anderem Bücher - zu verleihen und sie einfach nicht wieder zurück zu bekommen.

Vor ein paar Jahren war ich in einer Schreibgruppe, die sich über ff.de gefunden hat und wir kamen auf die Idee, eine Buchpaket-Aktion zu starten. Eigentlich eine sehr coole Sache - leider verlief sich das Ganze etwas im Sande. Und leider leider leider sind immer noch drei Bücher von mir - Die flüsternde Straße (wunderschönes Buch, das ich so gerne nochmal lesen würde), Isola und Skulduggery Pleasent Band 1 - irgendwo in Deutschland verstreut... ich selbst habe auch noch zwei Bücher, die ich gerne zurückschicken würde, doch irgendwie bekomme ich keine Antwort von der Person, der die Bücher gehören...

Der Höhepunkt war allerdings, als ich ein Sims-Spiel ausgeliehen habe - was ich von meiner Mama geschenkt bekommen habe! - und die Freundin dann ein paar Tage später erzählte, wie ihre Mutter wutentbrannt, alles von ihrem Schreibtisch in eine Mülltüte geworfen und weggeschmissen hat.
Ich konnte sie nur entsetzt anstarren und brachte kein Wort heraus - für sie war die Sache gegessen und sie hat nicht mit einer Silbe mal erwähnt, dass es ihr Leid täte und sie mir ein neues Spiel kauft.
Das hat mich so sehr verletzt und geprägt, dass ich nichts mehr verleihe, an niemanden! Außer an meine Mama - aber sonst kommt es mir nicht in die Tüte, irgendetwas aus meinem Besitz herauszugeben.

Ebenso wenig leihe ich mir selbst gerne Bücher oder anderes aus - auch wenn hier gerade noch zwei Bücher herumliegen, die tatsächlich nicht mir gehören, sondern ausgeliehen sind. Eines davon gebe ich aber passenderweise heute zurück - ich komme einfach nicht dazu, das Buch zu lesen. Das andere werde ich vermutlich auch bald der Besitzerin wieder geben.

Wie sind eure Erfahrungen? Lief bisher bei euch alles gut oder war das eher mau, wie bei mir?




Kommentare:

  1. Ich verleihe auch nie Bücher, außer meiner Mutter, aber das bleibt ja dann in der Familie. Naja und einer Freundin hab ich ein Buch geliehen, wobei ich aber auch noch welche von ihr habe. ;) Aber sonst mache ich das nicht. Zumal ich viele eBooks lesen und man die ja nicht verleihen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Ich kann Dir da echt zustimmen, verleihen nein, außer ein paar besondere Ausnahmen, die ich an einer Hand, mit nur gaaaanz wenigen Fingern abzählen kann. :)

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Interessant, bei mir lief es fast genauso ab wie bei dir. Außer an meine Familie verleihe ich deswegen prinzipiell keine Bücher mehr, egal wer fragt. Ich verstehe einfach nicht, wie man so wenig Respekt vor dem Eigentum anderer haben kann. *kopfschüttel*
    Übrigens: bei mir war es nicht nur ein Spiel. Bei mir war es gleich der ganze GameBoy samt Spiel. -.-*

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  4. Ich verleihe Bücher auch grundsätzlich nicht außerhalb meiner Familie. Wobei ich dieses Problem in letzter Zeit eh nicht mehr habe, da ich nur noch mobil auf dem Kindle lese ;)
    LG
    Dila

    AntwortenLöschen
  5. Ich verleihe meine Bücher nicht so gerne, weil viele Menschen mit dem Eigentum Anderer nicht so gut umgehen & wenn dann etwas dran ist, würde ich mich so ärgern!

    AntwortenLöschen
  6. Ehrlich gesagt verleihe ich weder Bücher gerne, noch irgendetwas anderes.
    Der Erfahrung nach bekommt man so viele Dinge oft in einem schlechten Zustand - oder gar nicht zurück.
    Das habe ich Früher gelernt und deshalb lasse ich es seitdem ganz sein. :)

    VANITY ✿ LUXE

    AntwortenLöschen
  7. Ich verleihe ebenfalls nur noch innerhalb der Familie Bücher und anderes, weil ich in meinem Lebn auch schon so das eine oder andere Stück nicht mehr zurückbekam oder aber Bücher in einem miserablen Zustand an mich zurück gegeben wurden. Und das möchte ich nicht mehr... wer sich Bücher leihen möchte, kann ja in die öffentliche Bücherei gehen, aber nicht mehr bei mir anfragen.
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
  8. Ich verleihe fast alles, wenn man mich nett fragt D:
    Kommt natürlich immer drauf an, wie nahe ich der person stehe - so Internetbuchverleihgeschichten (oder Pakete), hmmmm, da müsste ich länger drüber nachdenken, aber insbesondere BÜCHER verleihe ich meist super gerne. Klar habe ich da auch schon mal was ranziges widerbekommen aber WEG war bisher noch kein Buch ^^

    AntwortenLöschen
  9. Schlechte Erfahrungen hat bestimmt jeder schon mal im Verleihen von Büchern, etc. gehabt, wobei deine Geschichte wirklich doof gelaufen ist. Ich habe irgendwem mal meine Harry-Potter-Bände geliehen, die ich immer noch nicht (bis auf drei) zurückhabe und ich habe vergessen, wer die ausgeliehen hat. Listen sind halt doch manchmal nicht schlecht.
    An sich (ver)leihe ich trotzdem vor allem Bücher oder Klamotten immer noch. Es kommt halt drauf an, wer einen fragt. Aber meinen Freunden vertraue ich genug, dass sie gut mit meinen Sachen umgehen.
    xxx

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das ist ja richtig doof (vor allem das mit dem Sims Spiel). Ich glaube ich wäre auch richtig traurig gewesen, einfach weil ich Sims früher auch so gerne gespielt habe! :D

    AntwortenLöschen
  11. Es scheinen durchweg alle schlechte Erfahrungen mit dem Verleihen von Büchern gemacht zu haben.. Entweder sind wir alle eigen oder unsere Mitmenschen einfach zu unzuverlässlich :D Aber die Autoren freuts sicher :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich verleihe auch nur ganz selten Sachen, und zwar eben ausschließlich an Personen, von denen ich weiß, dass sie genauso gut darauf aufpassen, wie ich (und im Falle von Büchern z.B. keine Eselsohren in Bücher machen, keine Schokiflecken oder ähnliche Flecken hinein machen und den Buchrücken nicht brechen)... leihe mir auch nur sehr ungern und entsprechend selten etwas aus, weil ich gerade bei Büchern ja nicht weiß, ob ich das dann wirklich gleich lesen will - und ewig bei mir herumliegen möchte ich sie auch nicht haben.
    Alles Liebe,
    Sophie

    AntwortenLöschen
  13. Da hast du ja ganz schön blöde Erfahrungen gemacht. :/
    Ich muss sagen, dass meine Freunde da echt verlässlich sind und ich eigentlich alles immer zurück bekomme. Bei Büchern bin wohl eher ich das Problem, die bleiben dann bei mir oft in meinem Regal liegen und wenn keiner mehr nachfragt, vergess ich die zurück zu bringen.

    AntwortenLöschen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥