Donnerstag, 5. Februar 2015

[Gedanken] Entscheidungen oder doch nur eine Flucht?

Ist es das, was ich will? Ist das alles überhaupt so richtig? Kann ich wirklich damit zeigen, was ich kann und wer ich bin? Oder war das alles doch nur ein Ausprobieren und muss jetzt feststellen, dass es nicht das Richtige ist?

Ich weiß, was ich am liebsten machen würde, doch sind das nicht nur Träumerein? Was kommt da noch auf mich zu und wofür soll ich mich entscheiden? 
Anfangs war es so klar und ich wusste, es war die richtige Entscheidung. Doch jetzt? Steckt dort wirklich mein Herzblut drin?

Wenn ich ehrlich bin: jein. Mein Herz schlägt für die Buchstaben, für die Träume hinter den Buchdeckeln und der puren Kreativität des Schreibens. Dort kann ich zeigen, wer ich bin und was ich kann.
Dennoch ist diese Sprache so schön und ich möchte das eigentlich nicht aufgeben!

Oder ist das auch nur der Gedanke am Anfang?
Und die Angst, zu versagen, immer weiter zu suchen und Dinge anzufangen und abzubrechen ist so groß.

Wo ist hier nur der rechte Weg? Wer zeigt mir, in welche Richtung ich gehen soll? Der latente Hintergedanke, dass mir in den ersten Stunden des neuen Jahres gezeigt wurde, dass dieses Jahr so viel neues passiert, so viele Möglichkeiten existieren - dieser Gedanke ist immer da. 

Ich stehe vor Entscheidungen, vor denen ich Angst habe, sie mir nur einzubilden.
Sind es Entscheidungen oder nur eine verquere Art, wieder vor etwas Schwierigem wegzulaufen?



Und allen voran fehlst du. Wartest dort draußen irgendwo auf mich, obwohl ich dich jetzt bräuchte.






Kommentare:

  1. Spricht mir aus der Seele :p Ich wuensch dir dass du am Ende weißt es war die richtige Entscheidung, egal welche es war. Grueße ! \(^.^)
    PS: Jeder Umweg erweitert den Horizont.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir ganz viel Kraft, Entscheidungen zu treffen und den Mut, vielleicht einfach ins kalte Wasser zu springen. Mein Tipp: Tu das, was sich im Moment richtig anfühlt, du machst das dann schon richtig. ES gibt immer Alternativen, aber von allein und vorher wirst du nicht wissen, ob es richtig ist. Ich kenne diese Sorgen so gut.. Viele Grüße für dich, Clara <3

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen liebste Lara :D ♥
    Nein, wir waren da am Bagno. :) Da fahren wir eigentlich immer hin, wenn wir spazieren gehen wollen.
    Ich freu mich auch schon wenn wir den dm bald wieder gemeinsam stürmen! Und dann wird die Ausbeute hier gezeigt, hehe.

    AntwortenLöschen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥