Montag, 25. August 2014

[Gefragt] Montagsfrage No. #012

Ganz in Ruhe kann ich heute die Montagsfrage der lieben Nina von libromanie beantworten.
Sowohl Mutti als auch Brüderchen sind heute wieder im Ernst des Schulwesens unterwegs. Das heißt, Muttern seit heute, Bruder seit letzter Woche.

Da sitzt der Vollmond nun also alleine (im Schlafanzug) zu Hause und denkt über die heutige Frage nach.
Denn Nina macht es uns heute gar nicht so leicht und ich komme sehr ins Grübeln, was meine Antwort anbelangt.


Das abgefahrenste Buch, das du je gelesen hast




Ich habe keine Ahnung! :D
Nein, im Ernst, ich weiß es ehrlich gesagt nicht so genau. Richtig abgefahren im Sinne von sonderlich skurril, phantastisch oder nervenkitzelnd sind meine Bücher eigentlich nie.

Versteht mich richtig, ich lese ja unheimlich gerne Fantasy-Romane, aber als abgefahren würde ich sie nicht beschreiben. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur Phantasie-abgestumpft? Ich hoffe nicht, das wäre grauenhaft!
Die klassischen Fantasy-Bücher wie Harry Potter, Herr der Ringe, Das Lied von Eis und Feuer, Die Gilde der schwarzen Magier oder Das Lied der Dunkelheit würde ich nicht als abgefahren bezeichnen. Sie sind spannend und gut geschrieben, das steht außer Frage, aber abgefahren?

Da bringt mich Nina ja ganz schön ins Schwitzen und Grübeln. Immerhin möchte ich euch ja eine Antwort geben!
Langsam manifestiert sich ein Buch von Kai Meyer in meinem Kopf. Mein absoluter Lieblingsautor, nebenbei bemerkt.

Doch, ich denke, Asche und Phönix ist bisher ziemlich abgefahren gewesen. Einfach weil es wirklich mal etwas anderes war - nicht das Typische "Die Welt ist in Gefahr und nur einer kann sie alle retten! Und er muss es alleine machen! Alleine, also wirklich niemand darf ihm helfen! Alleine!!"

Asche und Phönix ist das zweitneuste Buch von Kai Meyer - wenn mich jetzt nicht alles täuscht, das Neuste müsste Phantasmen sein.
Auf den ersten Blick wirkt es erst mal nicht sonderlich abgefahren und nach der Leseprobe hatte ich auch ein anderes Bild im Kopf, allerdings weiß dieses Buch wirklich zu begeistern - und Gänsehaut auszulösen!

Je mehr ich darüber nachdenke, kann nun doch guten Gewissens die heutige Frage beantworten:
Asche und Phönix von Kai Meyer ist das (bisher) abgefahrenste Buch, welches ich je gelesen habe!


Und bei euch? Kennt ihr Kai Meyer? Welche abgefahrenen Bücher habt ihr bisher schon gelesen? Oder war bisher alles recht harmlos?
Wie immer: ab in die Kommentare damit!


Liebste Grüße
Moony

Kommentare:

  1. Ein Buch, bei dem die Leseprobe eher unauffällig ist? spannend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, unauffällig würde ich nicht sagen, aber sie wirkt nicht sonderlich... phantastisch.
      Es wird schon etwas spannend in der Leseprobe, lässt aber absolut keine Schlüsse auf das eigentliche Thema zu! :D
      Also auf jeden Fall sehr zu empfehlen!

      Löschen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥